Bitte wählen Sie den Schriftgrad "kleiner" in Ihrem Browser
Lingener Tagespost, 18.01.2008

Kritische Äußerung mit
dem Leben bezahhlt
/
August Perk aus Lohne starb
am 12. Mai 1945 an den Folgen
der Haft
Manche Bemerkungen führen
in den Tod. "Deutschland kann
den Krieg nicht gewinnen,
Russland ist zu groß", sagte
August Perk zu einer Nach-
barin in Nordhorn...

Lesen Sie weiter
Lingener Tagespost, 18.01.2008

Leidenschaftlicher Kriegs-
gegner
/
Remarque wirkte als Lehrer
in der Region
Lohne. Auf 33 Seiten hat Erich
Maria Remarque (1898 - 1970) in
dem 1931 erschienenen Roman
"Der Weg zurück" seine Zeit als
Junglehrer in Lohne autobio-
grahisch beschrieben...
Lesen Sie weiter

Großes muss auch groß bleiben, sagte einmal Pastor Trimpe. Ende 2005 verlas
er in der Kirche einen erschütternden Brief von August Perk, den dieser nach seiner
Verhaftung an seine Familie geschickt hatte. Offenbar ließen sich die politisch Ver-
antwortlichen davon nicht aufrütteln.

Es wäre ein erfreulicher Sinneswandel, wenn der Gemeinderat Wietmarschen und
Bürgermeister Alfons Eling eine August Perk-Straße beschließen würden. Die
Hauptstraße in Lohne in Remarquestraße umzubenennen wäre zudem eine ange-
messene Würdigung des großen Schriftstellers.


zurück